Schnittmuster Hoodie: Denn Kapuze geht immer

Aktualisiert am von Selda Bekar

Schnittmuster Hoodie
Schnittmuster Hoodie

Hoodies dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen. Zu schön sind die kuscheligen Pullover mit Kapuze. Und praktisch, wenn wir schnell mal vor die Tür müssen und es das Wetter nicht gut meint. Hoodies müssen nicht immer lässig sein. Es gibt sie in unzähligen Varianten. So findest du auch dein Schnittmuster Hoodie.

#1 Schnittmuster Hoodie: Lynn von Pattydoo

Lynn ist ein bequemer Hoodie für Damen mit gefütterter Kapuze in Wickeloptik. Das Besondere: Der Hals ist gut geschützt und durch einen stylischen Kordelzug verziert. Die extra-langen Ärmel kannst du auch mit Daumenlochbündchen nähen. Lynn gibt es in den Größen 32 – 54.

Schnittmuster: Das Schnittmuster bekommst du bei pattydoo sogar mit Druckservice, wenn du nicht selbst kleben willst.

# 2 Schnittmuster Hoodie: Button Pulli von Leni Pepunkt

Wenn es ein besonderer Hoodie sein soll, ist der BUTTON.pulli von Leni Pepunkt eine gute Wahl. Der BUTTON.pulli von Leni Pepunkt ist in den Größen XS-XXXL erhältlich und kommt mit einer Reihe von kleinen Extras daher:

  • Geteiltes Seitenteil für eine feminine Silhouette
  • Seitliche, extra-große Taschen
  • Große Knöpfe am Kragen für viele Tragevarianten
Das Schnittmuster mit einer ausführlichen 35-Seiten Nähanleitung bekommst du hier im Shop von Leni Pepunkt.

#3 Schnittmuster Hoodie: Lady Hood Rockers von mamahoch2

Manchmal sind es die schlichten Dinge, die uns überzeugen. Von mamahoch2 gibt es einen ganz simplen Hoodie. Aber: Es wäre nicht mamahoch2, wenn es nicht doch ein gewisses Extra gäbe. Durch geschickte Einsätze wird der Hoodie sehr weiblich. Hier gibt es drei mögliche Varianten:

  • Eine gefütterte Kapuze
  • Einen Kragen mit Büdchenabschluss
  • Eine Kapuze mit Kordelzug
Der Lady Hood Rockers bietet dir außerdem eine ausführliche Nähanleitung, mit der du auch als Anfängerin super zurechtkommst.
Die Fotoanleitung und alle Infos zum Download des Schnittmusters findest du auf dem Blog von mamahoch2

#4 Schnittmuster Hoodie: La Mikka von Schnittgeflüster

La Mikka hat ein kleines Extra mit im Gepäck. Eigentlich ein ganz klassischer Hoodie besticht dieses Modell durch eine vordere Teilung die mit französischen Nähten gearbeitet wird. Wie das geht, erfährst du natürlich in der Nähanleitung. Daneben bekommst du für den Hoodie in den Größen 32 – 58 drei Kragenvarianten und optional die Möglichkeit für Ärmelpatches. Fortgeschrittene können auch noch Eingrifftaschen mit einnähen.

Besucher lasen auch👉  Kleidung nähen: Schnittmuster für einen Jumpsuit

Dein Nähtest! Wie gut bist Du?

Nähquiz

Das Schnittmuster inclusive Anleitung mit Video-Verweisen findest du hier

#5 Schnittmuster Hoodie: Bjelle von Mamili

Bjelle ist immer dann die richtige Wahl, wenn du einen Universalschnitt suchst. Bjelle ist umsetzbar als:

Besonders schön ist die Ösenleiste. So kannst du einen sehr weiblichen Hoodie nähen. Den Schnitt für Bjelle gibt es in den Größen 32 – 50.
Schnittmuster und Anleitung findest du hier bei makerist. Hier gibt es auch den Druckservice für ein Papierschnittmuster.

#6 Schnittmuster Hoodie: Alex von Dreiems

Du hast keine Lust auf frickeliges Einsetzen der Ärmel? Das kann bei Sweat – gerade wenn du noch nicht so geübt bist – ganz schön nervenaufreibend sein. Dann ist ein Raglan-Pulli genau das richtige. Durch die geschickte Teilung musst du hier nur 4 gerade Nähte setzen. Das Nähen von Ärmelrundungen fällt weg. Dreiems bietet dir mit dem Hoodie Alex einen Raglang-Pullover mit Kapuze, den duch auch mit Loopkragen nähen kannst. Dazu gibt es weitere Extras wie:

  • Verschiedene Ärmellängen
  • 3 Unterschiedliche Armabschlüsse
  • Optionale Eingrifftaschen
Hier geht es zum Schnittmuster für Hoodie Alex in den Größen XS – XL.

#7 Schnittmuster Hoodie: Co-Z von Sewera

Darf es ein bisschen weiblicher sein? Der Co-Z Damenhoodie von Sewera bietet eine besonders weibliche Form des Hoodies. Der intelligente V-Ausschnitt betont die weiblichen Vorzüge und innenliegende Paspeltaschen schaffen zusätzlich eine elegante Optik. Für Co-Z solltest du allerdings ein wenig geübt sein. Die Paspeltaschen erfordern ein klein wenig Näherfahrung.

Das Schnittmuster zu Co-Z in den Größen 32 – 50 findest du hier

#8 Schnittmuster Hoodie: La Silla von Schnittgeflüster

La Silla ist ein ganz besonderer Hoodie. Es ist ein Hoodie-Kleid mit riesiger Kuschelkapuze. So brauchst du nur ein paar Strumpfhosen oder Leggings zu kombinieren und fertig ist dein kuschliges Winteroutfit. La Silla bietet dir:

Das Schnittmuster zu La Silla ist in den Größen 34 – 54 erhältlich und kann hier erworben werden.

#9 Schnittmuster Hoodie: Joline von Dreiems

Jolene von Dreiems ist ein Longpulli, der besonders schön auf Leggins oder Treggings getragen werden kann. Zusätzlich bekommst du eine Anleitung für ein Bauchtasche, in der sich alles schön verstauen lässt und du dir auch einmal die Hände wärmen kannst. Die große Kapuze mit Schalkragen und Kordelzug lässt sich besonders weiblich umsetzen.

Das sehr Anfänger-taugliche Schnittmuster in den Größen XS – XXXL bekommst du hier. Als kleines Extra gibt es eine Plotter-Datei gratis dazu.

#10 Schnittmuster Hoodie: Henja von Mamili

Henja hat ein ganz besonderes Extra. Einen diagonal verlaufenden Reißverschluss, der um die ganze Kapuze und schräg über das Vorderteil verläuft. Wenn du diesen Hoodie nähst, werden deine Freude Augen machen.

Die Lady-Version des Schnittmusters ist in den Großen 32 – 50 angelegt und kann hier erworben werden.