Puppenkleidung nähen

Puppenkleidung nähen

Puppenkleidung macht das Spielen mit Puppen erst richtig spannend und abwechslungsreich. Mit Puppenkleidern kann die kleine beste Freundin flink in andere Rollen schlüpfen, geschmückt und umsorgt werden. Puppenkleidung nähen vergrößert daher den Spielspaß. Für gängige Puppen sind die Kleider manchmal recht teuer, oder aber man hat Puppen, für deren Maßen man keine Kleider kaufen kann. – Kein Problem, wir haben für beides eine Lösung. Im Folgenden zeigen wir dir Schnittmuster, die zu den Größen handelsüblicher Puppen passen und außerdem Schnitte, deren Größe du beliebig anpassen kannst, wenn deine Puppe keine Standardgröße hat.

Puppenkleidung nähen – so viele Möglichkeiten

Falls du dir eine Übersicht verschaffen möchtest und spezielle Anleitungen zu den jeweiligen Puppenkleidern kaufen möchtest, findest du bei BlogOne eine hilfreiche Aufstellung und erste Upcycling-Tipps. Wir orientieren uns auch ein wenig daran und zeigen dir Schnitte zu Babypuppen wie Baby Born und Baby Annabell, Modepuppen wie Barbie und Monsterhigh und zu weichen Stoffpuppen.

Puppenkleidung nähen – das brauchst du

Puppenkleider können zum spielen für Baby-, Stoff- und Modepuppen genäht werden. In diesem Fall solltest du darauf achten, dass die Kleider stabil und solide verarbeitet sind, damit beim spielen nichts abreißt und keine Kleinteile verschluckt werden können. Da Puppenkleidung nicht viel Stoff benötigt, kannst du Stoffreste und ausrangierte Kleidung als Materialien prima verwenden. Als Stoffe empfehlen wir dir elastische Materialien, da diese das an- und ausziehen erleichtern. Für Zierpuppen eignen sich auch feine und edle Stoffe wie Seide, Spitze oder Tüll.

Zutatenliste:

  • passenden Stoff
  • Garn
  • Applikationen, die kindersicher sind
Zudem solltest du Nähmaschine, Näh- und Stecknadeln, Schere, Lineal und Bügeleisen bereithalten. Ein Rollschneider kann praktisch sein.

Puppenkleidung nähen für Babypuppen

Eine Grundausstattung für Puppen von ca. 30 cm Größe findest du bei Klimperklein. Darin enthalten sind Body, Hose, Jacke, Oberteil und Unterhose. Die Schnittmuster sind als pdf-Dateien beigefügt und können daher in unterschiedlicher Größe ausgedruckt und zugeschnitten werden. – Damit hast du die Basic-Garderobe für jede Babypuppe ganz schnell genäht. Ein etwas ausgefalleneres Kleidchen hat LilleSolUndPelle entworfen. Freebooks für Kleidung und Accessoires hat Hummelhonig bereitgestellt. Noch mehr Schnitte gibt es bei Shop-73.

Dein Nähtest! Wie gut bist Du?

Nähquiz

Puppenkleidung nähen für weiche Puppen

Nicht nur Babypuppen wollen eingekleidet werden, sondern auch weiche Kuschelpuppen. Hübsche Schnitte für eine komplette Ausstattung dazu findest du bei VerflixtundZugenäht. Da die weichen Stoffpuppen gern auch zum schlafen mit ins Bett genommen werden, solltest du hier auf hautfreundliche Stoffe Wert legen. Außerdem sollten die Puppenkleider leicht waschbar sein und keine harten oder kratzigen Applikationen haben.

Tipp: Wenn du auf harte oder kratzige Zierapplikationen nicht verzichten möchtest, weil sie zu einem hübschen Ensemble dazu gehören, fertige sie als abnehmbare Accessoires an. So kannst du deiner Puppe beispielsweise eine spitze Krone mit Strasssteinchen absetzen, bevor du sie mit ins Bett nimmst.

Puppenkleidung nähen für Modepuppen

Modepuppen wie Barbie oder Monsterhigh erfreuen sich einer ungebrochenen Beliebtheit. Gerade sie möchten gern oft und unterschiedlich eingekleidet werden. Damit du nicht immer neue Kleider kaufen musst, schau doch mal, wie du sie selbst nähen kannst. Viele Schnittmuster und Ideen findest du bei Craftinessisnotoptional. Scrolle hier bis zur Überschrift “Barbie Tutorials” runter. Hinter jedem Foto verbergen sich mehrere Varianten des Schnittmusters. Bastelfrau hat weitere interessante Seiten und Tipps zusammengestellt. Moderne Schnitte für Modepuppen gibt es außerdem bei DressYourDoll.

Puppenkleidung nähen: Schnittmuster und Ideen

Viele weitere Schnittmuster und Ideen findest du auf den folgenden Seiten. Leider sind einige dieser Angebote nicht kostenlos. Inspiration und neue Ideen gibt es hier aber in jedem Fall gratis. Wir wünschen dir viel Spaß beim stöbern und aussuchen.

  • Bei Puppenschnitte findest du alles rund um die Puppe, einschließlich Zubehör zum Nähen und für die Puppen selbst. Schnittmuster für Mode- und Babypuppen sowie Monchichis und diverse andere Puppen gibt es hier.
  • Burda bietet eine große Auswahl unterschiedlichster Schnitte für viele verschiedene Puppen und Kuscheltiere an.
  • Eine Liste unterschiedlichster Kategorien an Puppenkleidern mit passenden Schnittmustern gibt es bei KostenloseSchnittmuster.
  • Bei Etsy gibt es allerlei Zubehör und Schnittmuster für Puppenkleider. Auch für antike Puppen wirst du hier fündig.
  • Falls du dich näher mit bestimmten Puppenkleider-Schnitten befassen möchtest, bietet dir Amazon eine große Auswahl an Büchern und Schnittmustern an.
  • Schöne Bilder und Ideen gibt es bei Pinterest.