Strandtasche nähen

Strandtasche nähen

Sommer, Sonne, Strand und Meer – da muss eine Strandtasche her! Wie schön, dass du dir ganz einfach eine selbst nähen kannst. Falls du mit deiner Familie unterwegs bist, brauchst du sicher mehr Platz für Handtücher, Schwimmtiere, Strandkleidung, Sonnenmilch und Spiele. Wenn du nur für dich packst, dann ist eine riesige Strandtasche eher unpraktisch. Je nachdem, was du am Strand brauchst, kannst du die Größe der Tasche selbst bestimmen. Wir zeigen dir verschiedene Modelle zum nachnähen und am Schluss noch einige Seiten mit vielen Fotos zur Ideenfindung. Und nun viel Spaß beim stöbern, nähen und anschließend: In der Sonne!

Strandtasche nähen – chic und praktisch

Strandtaschen sind praktische und hilfreiche Begleiter an den Strand. – Aber nicht nur! Die großen Taschen eignen sich auch prima als Shopper und verbreiten dabei gleich eine angenehme Urlaubsstimmung. Kleinere Strandtaschen kannst du auch wunderbar als Handtasche für den Sommer nutzen. – Achte hierbei nur darauf, dass du einen festen Verschluss anbringst, damit deine Wertsachen geschützt sind. Um sofort ein maritimes Flair zu bekommen, verwende Stoffmuster mit Palmen, Ankern oder Meerestieren, die Farben Türkis, Pink und Gelb, oder Querstreifenmuster.

Strandtasche nähen – deine Zutatenliste

  • passenden Stoff, entweder feste Baumwolle, Sweat oder beschichtete Stoffe
  • Garn
  • Karabiner, Haken, Ösen, Schnallen – je nach Modell
  • Gurtband, Kordel oder Riemen
  • eventuell Reißverschluss und Volumenvlies
  • Applikationen – je nach Modell
Außerdem brauchst du deine Nähmaschine, Nadeln oder Wonderclips, Schere und Lineal, ein Bügeleisen und ggfs. einen Rollschneider.

Strandtasche mit Meerblick

Für eine Strandtasche, bei der man sofort an salzige Seeluft denkt, gibt es bei SWR. Der Clou ist der Griff in Tau-Optik, mit dem man sich gleich wie ein Seemann fühlen kann. Das ansonsten schlichte Design lässt dem gestreiften Stoff Platz, seine maritime Wirkung zu entfalten. Falls du noch Nähanfängerin bis und etwas einfacheres ausprobieren möchtest, schau dir den umgearbeiteten Jutebeutel von Handmadekultur einmal an.

Bunte Strandtaschen

Strandtaschen kannst du natürlich auch ganz individuell gestalten, ohne klassische Muster und Farben zu verwenden. Zwei schöne bunte Beispiele, wie das gelingen kann, findest du bei Handmadekultur und Pattydoo. Handmadekultur hat eine sehr romantische Strandtasche in Rosa-Mint mit Rüschen, Stoffblumen und Bommelband kreiert. Die Tasche von Pattydoo ist dagegen funktionaler und mit dezenten Farbakzenten ausgestattet. Zwei kleine Schleifen und praktische Innentaschen runden das Bild ab. Dass die Strandtasche in anderen Farben einen ganz anderen Stil bekommt, zeigt dir Pattydoo am Seitenende auch.

Dein Nähtest! Wie gut bist Du?

Nähquiz

Strandtasche mit extra Taschen

Wohin so schnell mit der Sonnenmilch, dem Buch oder dem Kindermützchen? – In die äußere Seitentasche! Praktisch und hübsch akzentuiert sorgen Seitenfächer für mehr Ordnung in der Strandtasche. Bei HübschAufgehübscht findest du ein schönes Beispiel dafür. Handmadekultur hat dazu noch eine Strandtasche mit integrierter Strandmatte entworfen. Da ist wirklich alles drin und noch Platz für mehr! Extra Taschen, die du auch heraus- und mitnehmen kannst, gibt es auch bei Handmadekultur. Da kannst du dir einfach Geldbeutel und Kosmetiketui schnappen und brauchst nicht die ganze Tasche mitzunehmen.

Große Strandtasche – für Familie und Freunde

Wenn du nicht alleine ans Wasser reist, sondern liebe Menschen dabei hast, die viele Kleinigkeiten brauchen, ist eine große Strandtasche die richtige Wahl. MarjaKatz hat mit Nereide nicht nur einen passenden Namen ausgewählt, sondern eine geräumige Strandtasche für alle Eventualitäten genäht. Hier geht wirklich alles rein. Ebenso groß und hübsch ist die Strandtasche von Talu. Von nun an muss am Strand auf nichts mehr verzichtet werden! Vom Prinzip her ähnlich, aber etwas kleiner, ist die Tasche von LeoLillie. Sie kann oben mit einem Tunnelzug verschlossen werden und wird ebenfalls von zwei stabilen Gurten gehalten.

Kleine Strandtasche – nur für dich

Du alleine brauchst nicht so viel und reist mit leichtem Gepäck? – Sehr praktisch! Und so ist auch die liebevoll gestaltete Strandtasche von Mimi.ART. Ein Blick hinein und du hast den Überblick – am Strand oder in der Stadt. – Denn auch zum Shoppen ist diese hübsche Tasche toll geeignet. Allerdings solltest du für Wertgegenstände gegebenenfalls noch einen Reißverschluss einnähen. Zwei weitere Beispiele für kleine Strandtaschen hat das KreativlaborBerlin für dich. Der Maritime Shopper ist eher rustikal, der Sommerbeutel lieblich und verspielt.

Strandtasche nähen – Inspiration ohne Ende

Du hast nun Lust bekommen, eine Strandtasche zu nähen? Du möchtest noch ein wenig Inspiration sammeln? Wunderbar! Viele weitere Ideen für Strandtaschen findest du auf den folgenden Seiten.

Viel Spaß am Strand!