Geburtstagskrone nähen: Alles Liebe zum Geburtstag

Aktualisiert am 20. Juni 2020 von Selda Bekar

Geburtstagskrone nähen
Geburtstagskrone nähen

Geburtstage sind für alle Kinder immer etwas ganz besonderes! Man ist endlich wieder ein Jahr älter geworden und übt noch mit den Fingern, die richtige Zahl zu zeigen. Am großen Tag gibt es Geschenke, Kuchen, Freunde und jede Menge Spaß. – Klar, dass die lieben Kleinen sich da auch gern etwas festliches anziehen möchten. Und nichts ist feierlicher als eine eigene Geburtstagskrone! Sie verkündet stolz das neue Lebensalter und schmückt den kleinen Träger oder die kleine Trägerin. So hervorgehoben und rausgeputzt, wird der Geburtstag gleich noch schöner!

Geburtstagskrone nähen: Individuell und schön

Schon Kinder wissen, dass Kleidung mit Bedeutung verbunden ist und möchten daher nichts anziehen, das sie nicht mögen. Daher ist es wichtig, dass das Kind sich durch die Geburtstagskrone wohl, schön und besonders fühlt. Wenn du eine Geburtstagskrone nähst, solltest du dir also sicher sein, den Geschmack des Kindes zu treffen. Im Zweifel frag lieber ein paar Wochen vor dem Geburtstag mal unauffällig nach, ob der ausgewählte Stoff, die Applikation oder das jeweilige Modell gefällt. Bis zum Geburtstag ist das wieder vergessen, so dass die Krone eine wunderbare Überraschung wird!

Materialauswahl

Eine Geburtstagskrone liegt wie eine Mütze um den Kopf des Kindes. Sie sollte daher bequem sein und nicht kratzen, reiben, oder einschneiden. Es ist wichtig, die richtigen Maße zu berücksichtigen, damit alles prima passt. Die Geburtstagskrone sollte nicht zu warm sein, vor allem im Sommer, oder wenn es beim toben drinnen wild hergeht. Außerdem muss das Material eine gewisse Festigkeit haben, damit die Spitzen schön abstehen. Daher empfehlen wir dir feste Baumwollstoffe, Filz, Fleece und Wattierungen für die Stabilität. Die Stoffe sollten luft- und wasserdurchlässig sein, damit man darunter nicht schwitzt oder es irgendwann juckt. Du benötigst:

Dazu brauchst du natürlich deine Nähmaschine, Stecknadeln oder Wonderclips, Schere und Lineal, Rollschneider und Bügeleisen.

Dein Nähtest! Wie gut bist Du?

Nähquiz

Upcycling-Tipp: Geburtstagskronen kommen mit kleinen Stoffmengen aus. Du kannst hier prima Stoff- und Bandreste verwerten.

Leicht, stabil, wandelbar – Geburtstagskrone nähen aus Filz

Eine Stoffkrone aus Filz ist ganz einfach und schnell gemacht, wie du bei KreativlaborBerlin siehst. Sie eignet sich nicht nur für Nähanfänger, sondern kann auch als Bastelprojekt auf einem Kindergeburtstag umgesetzt werden. Es wird einfach nur Filz in passender Form ausgeschnitten, dekoriert und an einer Stelle vernäht – fertig ist das Krönchen! So eine leichte, schmale Geburtstagskrone ist gerade bei ganz kleinen Kindern praktisch. Dass diese Idee aber auch aufwändiger und mit Glitzer daherkommen kann, zeigt dir Pattydoo am Seitenende dieses Tutorials.

Tipp: Wenn du ausgefallene Materialien, Metallicfäden und Nieten verwenden möchtest, könnte dies am Kopf des Kindes kratzen. Um das zu vermeiden, verwende einfach eine Lage hautfreundlichen Stoff auf der Innenseite der Geburtstagskrone.

Eine große Krone für ein großes Geburtstagskind

Bei Knobz siehst du eine hohe Krone mit spitzen Zinken und einer großen aufgenähten Zahl. Ganz ähnlich, aber mit abgerundeten Spitzen und Patchwork, ist die die Krone von Zwoelfelf. Hier gibt es viele Fotos im Tutorial, die dir alle Schritte zeigen. Mädchenhaftere Versionen dieser Geburtstagskrone findest du bei Bernina.

Besucher lasen auch👉  Nähen: So nähst du einen Rollsaum

Geburtstagskrone nähen zum mitwachsen

Kinder werden älter und größer. Es wäre schade, wenn man die liebevoll genähte Geburtstagskrone daher nur einmal tragen könnte. Wie man Kronen macht, bei denen man in Größe und Zahl flexibel bleibt, siehst du bei den folgenden drei Beispielen: Die Drathzieherin und FrauKäferin haben eine Krone mit Klettverschluss gefertigt. Das Emblem auf dem die Zahl steht, ist austauschbar und kann daher jedes Jahr geändert werden. Noch einfacher ist die Änderung der Zahl mit Tafelstoff möglich. Wie das geht, erfährst du bei Bernina.

Motto-Tipp: Wenn das Geburtstagskind eine Mottoparty macht, oder ein Lieblingsthema hat – zum Beispiel Hunde, Feuerwehr, oder eine Comicfigur – lasse dich davon inspirieren. Zu vielen Themen gibt es schöne Nähideen, spezielle Stoffmuster und Applikationen.

Geburtstagskrone nähen: Weitere Ideen und Variationen

Wie du siehst, sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Hier haben wir noch weitere Ideen für dich, falls du noch etwas mehr Inspiration haben möchtest:

  • Eine hübsche Farb- und Stoffvariante gibt es bei Jomely
Viel Spaß beim auswählen und nähen, happy Birthday!
Loading...