Schlüsselanhänger nähen

Schlüsselanhänger nähen

Über die Zeit sammeln sich so einige Schlüssel an. Briefkasten, Haustüre, Keller, Fahrrad… Da ist es oft nicht leicht, den Überblick zu behalten. Kleine Schlüsselanhänger aus Plastik machen zwar ihren Job, sind aber nicht gerade ansehnlich. Da ist es doch viel schöner, wenn wir unsere Schlüssel mit selbstgenähten Schlüsselanhängern verzieren können.

Der Schnelle: Schlüsselanhänger aus Gurtband

Du brauchst nur zehn Minuten, um dieses Schmuckstück zu nähen. Dennoch hältst du danach ein Unikat in deinen Händen. Du brauchst:

Für die Herstellung solltest du außerdem zu Hause haben:
  • Nähmaschine
  • Werkzeug zum Anbringen der Schlüsselband-Rohlinge
  • Wonder Tape oder Textilkleber zum Fixieren

Was ist eigentlich Webband?

Webbänder sind aus festen Stoff gewebte Bänder, die du im Kurzwarenhandel unterschiedlichen Breiten, Farben und Designs bekommst. Die Kanten fransen nicht aus. Sie werden vor allem zum Einfassen von Kanten und verzieren von Nähstücken verwenden. Und natürlich auch als Geschenkbändchen.
Eine tolle Auswahl an Webbändern bekommst du zum Beispiel hier:

Einfaches Schlüsselband nähen

Jetzt machen wir uns an die Arbeit und stellen „Das Schnelle“ her. Dazu schneidest du dir vom Gurtband und vom Webband jeweils ein 16 bis 20 cm langes Stück ab. Wie lange du die Stücke schneidest, hängt davon ab, wie lange die Schlaufe später sein soll. Klebe nun das Webband mit WonderTape oder Textilkleber in die Mitte des Gurtbandes und nähe es an den Kanten mit passendem Nähgarn fest. Schlage das verzierte Band einmal in der Mitte um und fixiere die Enden im Schlüsselband-Rohling. Schlüsselring durchziehen. Fertig!

Dein Nähtest! Wie gut bist Du?

Nähquiz

Verzierung und Material nach Wunsch

Natürlich musst du kein Gurtband und auch kein Webband verwenden. Du kannst dein Schlüsselband aus den unterschiedlichsten Materialien fertigen und verzieren. Dabei arbeitest du immer nach derselben Logik. Folgende Materialien kannst du ebenfalls gut verwenden:

  • Scuba oder Neopren
  • Filz
  • Korkstoff
  • Lederimitat oder Fell

Schlüsselringe in unterschiedlichen Designs

Der Schlüsselring lässt vermuten, dass er immer rund ist. Muss aber gar nicht. Im Handel bekommst du vielfältige Formen und Designs vom Schlüsselringen. Schau dich um:

Tipp: Meist lohnt es sich, bei Kurzwaren größere Mengen zu bestellen. Wenn du 10 oder 20 Stück orderst, sind sie meist billiger, als wenn du nur 1 Stück bestellst. Ggf. kannst du dich hier auch mit Freundinnen zusammentun.

Karabinerhaken als Alternative

Falls dir ein Schlüsselring zu frickelig ist – ja vor allem wir Mädels brechen uns dabei gerne die Fingernägel ab – kannst du natürlich auch einen Karabinerhaken verwenden. Die Karabiner gibt es auch mit D-Ringen (z.B. hier). So kannst du das Band durch den D-Ring befestigen und deinen Anhänger später mit dem Karabiner an den Schlüsselbund klippsen.

Das passende Werkzeug: Zange für die Rohlinge

Wenn du nur ein Schlüsselband fertigst, kannst du die Rohlinge wahrscheinlich auch mit der Hand zudrücken oder mit einem weichen Tuch abdecken und vorsichtig mit dem Hammer zuklopfen. Das ist allerdings anstrengend und wenig präzise. Viel einfach klappt das mit einer entsprechenden Zange. Dies hat vorne gepolsterte Backen, die dafür sorgen, dass du den Rohling nicht verbiegst oder verkratzt. Die Kosten liegen um 15 Euro. Wenn du also viele Schlüsselbänder fertigst, solltest du über dieses Helferlein nachdenken.

Shopping-Tipp: Die Zange für Schlüsselband Rohlinge bekommst du z.B. im Nähkaufhaus.

Schlüsselanhänger mit Chip-Täschchen

Kennst du das, wenn du vor dem Supermarkt stehst und wieder keine Münze für den Einkaufswagen hast? Da ist ein kleines Chip-Täschchen am Schlüsselbund perfekt. Es ist ganz einfach zu nähen. Du brauchst folgendes:

  • Ein Stückchen Stoff (ca. 27 x 7 cm)
  • Webband (ca. 5 cm)
  • Ein Kam Snap oder Druckknopf
Tutorial für das Chip-Täschchen: Eine Nähanleitung findest du hier kostenlos bei CherryGrön.

Schlüsselbänder für die Kleinen

Unsere Kleinen sind froh, wenn sie sich nicht sorgen müssen, den Schlüssel zu verlieren. Dafür kannst du auch einen langen Schlüsselanhänger nähen, den man um den Hals tragen kann und so den Schlüssel nicht verliert und sicher in der Jacke verschwinden lassen kann.

Zutaten und Anleitung für ein einen Lanyard Schlüsselanhänger

Für das lange Schlüsselband brauchst du ebenfalls nur wenige Utensilien:

  • Ein Stück Stoff (ca. 8 x 90 cm)
  • 1 Karabinerhaken
Anstelle des Stoffbandes kannst du natürlich auch ein fertiges Gurtband verwenden, das du mit Webband verzierst. Hierbei arbeitest du genauso wie beim kurzen Schlüsselanhänger.

Nähanleitung: Die Anleitung wie du beim Nähen vorgehst, findest du hier bei Kinderleicht & Schön.

Eine kleine Eule

Eulen sind hoch im Kurs und jetzt gibt es sie sogar als Schlüsselanhänger. Die kleinen süßen Begleiter kannst du einfach selbst herstellen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu findest du bei Kamerakind.

Ein Event für Kinder

Die einfachen Schlüsselbänder sind wunderbar gemeinsam mit Kindern herzustellen. Natürlich sollte ein Erwachsener dabei sein, der hilft, die Rohlinge festzuklopfen. Wie wäre es, beim nächsten Kindergeburtstag gemeinsam zu basteln?