Weihnachtsdeko nähen

Weihnachtsdeko nähen

Die Weihnachtszeit rückt näher und wir wollen es hübsch kuschelig und schön dekoriert haben. Hast du schon alle deine Weihnachtsdeko beisammen? Oder darf es in diesem Jahr etwas Neues sein? Es muss nicht immer der Kitsch aus dem Supermarkt sein, du kannst auch selbst stilvolle Weihnachtsdeko nähen. Diese Unikate hast dann garantiert auch nur du.

Weihnachtsdeko nähen: Stoffsterne

Ein Klassiker zu Weihnachten sind Sterne. Patchworksterne kannst du ganz einfach selbst anfertigen. Du brauchst:


Zusätzlich solltest du deine üblichen Nähutensilien wie Stoffschere, Markierstift, Maßband und Nähmaschine bereithalten.

Ruck-Zuck Sterne Nähen

Das Nähen der Sterne ist super-easy und gelingt immer. Du gehst wie folgt vor:

  • Stoffe nach Schnittmuster zuschneiden (1 Stern für Oberseite, 2 halbe Sterne für die Unterseite)
  • Nähe die halben Sterne an der Mittelnaht zusammen, Wendeöffnung offenlassen
  • Nähe die Vorder- und Rückseite rechts auf rechts rundherum zusammen
  • Wende die Sterne, stopfe sie mit Füllwatte aus und schließe die Wendeöffnung
Tipp: Wenn du die Sterne aufhängen willst, nähe zwischen die Lagen eine kleine Lasche aus Band oder Kordel ein. Für Weihnachten gibt es übrigens auch tolle Glitzerkordel

Weihnachtsdeko nähen: Nikolausstiefel

Du kennst sicher die Tradition, Stiefel rauszustellen. In den USA und in England hängt man traditionell kleine Stoffstiefelchen an den Kamin. Diese kleinen Stiefel sind auch eine tolle Weihnachsdeko, die du ganz einfach selbst nähen kannst. Du brauchst:

  • Weihnachtliche Stoffe (Filz, Baumwolle, Fleece, Leinen)
  • Passendes Nähgarn
  • Schrägband oder Kordel
  • Papier und Bleistift
  • Nähmaschine
  • Stoffschere
  • Stecknadeln oder Wonder Clips

Schnittmuster für Nikolausstiefel erstellen

Nimm dir eine große Socke zur Hand – am Besten klaust du eine aus dem Schrank deines Freundes oder Mannes. Drücke die Socke platt und lege sie auf ein Blatt Papier. Fahre die Umrisse mit einem Bleistift nach. Lasse rundherum ruhig ein wenig Platz, damit der Stiefel später schön voll wird. Wenn du möchtest, kannst du die Form nach deinen Vorstellungen noch ein wenig korrigieren. Schneide dein Schnittmuster anschließend aus.

Zuschnitt: Du benötigst einen Innen- und einen Außenstiefel. D.h. du schneidest 2 x Innen- und 2 x Außenstoff jeweils gegengleich zu.

Nikolausstiefel nähen

Jetzt geht es ans Nähen. Dabei gehst du wie folgt vor:

  • Nähe Innen- und Außensteifel jeweils rechts auf rechts rundherum zusammen, die obere Kante bleibt offen
  • Lasse beim Innenstiefel unten in der Mitte der Sohle eine Wendeöffnung offen
  • Drehe den Innenstiefel auf rechts und stecke ihn in den Außenstiefel.
  • Stecke an der rückwärtigen Naht eine Schlaufe aus Band zum Aufhängen zwischen die Schichten
  • Nähe die oberen Ränder rundherum zusammen
  • Wende alles durch die Wendeöffnung und schließe diese anschließend.
Dein Basisstiefel ist nun fertig.

Dein Nähtest! Wie gut bist Du?

Nähquiz

Dekoration der Stiefel

Wenn du einen sehr auffälligen Stoff verwendet hast, benötigt dein Stiefel keine weitere Dekoration. Bei uni-farbenen Stoffen empfiehlt es sich, vor dem Zusammennähen auf die Außenstiefel Dekorationen aufzubringen. Du kannst:

  • Applikationen nähen
  • Bügelbilder oder Plots anbringen
  • Textilmalfarbe verwenden
  • Knöpfe, Bänder etc. aufnähen
Wichtig: Bringe die Deko immer vor dem Nähen an. Das funktioniert sehr viel einfacher, weil alle Stellen noch einfach zugänglich sind.

Nikolausstiefel als Adventskalender

Die Nikolausstiefel eignen sich auch ideal als Adventskalender, den du an einer Schnur an die Wand hängen kannst. Oder du bringt sie an der Gardinenstange an. Dafür nähst du ganz einfach 24 Stiefelchen. Wenn du möchtest, auch in unterschiedlichen Größen.

Tipp: Weitere Ideen zu Adventskalendern findest du hier.

Weihnachtsdeko nähen: Tisch hübsch dekoriert

Zu einem gelungenen Weihnachtsfest gehört auch immer ein Essen mit der ganzen Familie. Wenn du Gäste erwartest, möchtest du sicher auch den Tisch hübsch decken. Bei Craftiness is not optional findest du eine hübsche Anleitung für weihnachtliche Bestecktaschen.

Tipp: Du kannst im gleichen Design auch Tischsets mit Briefecken nähen.

Weihnachtliche Stuhlhussen

Stühle stehen in jedem Wohnzimmer. Warum sie nicht auch in die Weihnachtsdekoration mit einbeziehen? Make it & Love it hat ein einfaches DIY vorbereitet, wie du deine Stühle mit Hussen im Nikolaus-Design beziehen kannst. Der tolle Nebeneffekt: Schokoladenfinger haben keine Chance mehr und können nach dem Essen einfach weggewaschen werden.

Engelsfiguren als Weihnachtsdeko nähen

Engel gehören immer zu Weihnachten. Bei Aprilkind gibt es ein zauberhaftes Tutorial für Engelspost. Das Tutorial beinhaltet eine Engelsfigur zum Aufstellen. Als besonderes Special bringt sie eine Bauchtasche mit, in der du kleine Geschenke und Botschaften oder Dekorationen unterbringen kannst. Du kannst die Schnittmustervorlage für die unterschiedlichsten Zwecke immer wieder neu erfinden:

  • Dekoration
  • Mitbringsel und Geschenke
  • Applikationen für Kissen oder Kinderkleidung

Zur Abwechslung einmal etwas basteln

Wenn du einmal eine kleine Auszeit von Nähen brauchst, bietet sich Weihnachsdeko fantastisch zum Basteln an. Hier einige Anregungen:

Wir wünschen dir und deinen Lieben ein besinnliches, schönes und ruhiges Weihnachtsfest und eine unvergessliche Zeit in der Familie!